Neuere Beiträge sehen Sie hier!

Weihnachtsmarkt Irscher Burg am 26./27.11.2016

Unser Denkmalschutzverein beteiligte sich wieder mit einem Verkaufs- und Informationsstand im Pfarrbüro der Irscher Burg.
Die Veranstaltung des Kulturverein 1025 Jahre Trier Irsch e.V. wurde im zweiten Jahr in der besonderen Atmosphäre des Burghofs ausgerichtet und lockte wieder etliche Besucher an.



22. - 23.10.2016: Wendelinuskirmes

„Alles für den Turm“

Unter diesem Motto stand auch die diesjährige, vom Förderverein Irscher BURG veranstaltete Wendelinuskirmes in Trier-Irsch, die am Samstag und Sonntag im Burghof gefeiert wurde.

Das Festwochenende begann am Samstag um 18 Uhr mit einer
Festmesse unter Mitgestaltung des Kirchenchores „Cäcilia“ Trier- Irsch (Dirigent B. Schleimer).
Um 19 Uhr öffneten die Essens- und Getränkestände, wo u.a. auch der neue Irscher Turmwein 2016 mit speziellem Etikett zur Förderung der Glockenturmsanierung angeboten wurde.
Ab etwa 20 Uhr brachten Aloys Pinn und Band mit ihrer Musik Stimmung in den Burghof. Vorher und danach sorgte DJ Jonas Ostermann mit alten und neuen Hits für musikalische Unterhaltung.
Am Sonntag öffneten zum Frühschoppen ab 11.30 Uhr die Stände. Der Vorsitzende Mario Alten durfte von den Altargemeinschaften einen Scheck von über 900 Euro als Spende in Empfang nehmen. Sie resultierte aus den Erlösen vom Kapellenfest an Fronleichnam und wird dem Kapitalstock zur Glockenturmsanierung zugeführt.
Die Gäste wurden mit Kirmesessen „Reibekuchen mit Apfelmus“, Gerichten vom Grillstand, Kaffee und Kuchen und den Leckereien vom Waffelstand der Messdiener bewirtet.
Der Nachmittag wurde gekrönt vom Konzert im Burghof, vorgetragen von den Orchestern der Musikvereine Korlingen und Trier-Irsch.
Die Spenden und Erlöse fließen dem Projekt "Alles für den Turm", der Sanierung unseres historischen Glockenturms, zu.
Der Vereinsvorstand dankt allen Helfern und Förderern dieser Veranstaltung für ihre Unterstützung. Wieder durften wir uns auf tatkräftige Hilfe aus den Ortsvereinen stützen. Danke auch an die eigenen Vereinsmitglieder, die aktiv als Helfer Dienste übernommen haben! Nur mit dem breiten Engagement vieler Köpfe und Hände können solche Veranstaltungen gelingen und Bestand haben.







Tag des offenen Denkmals am 11.09.2016

Dieses Jahr wurde die Irscher Burg zum vierten Mal seit 2011 interessierten Besuchern im Rahmen der bundesweiten Aktion der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (www.tag-des-offenen-denkmals.de) zur geführten Besichtigung geöffnet.
Das diesjährige Motto "Gemeinsam Denkmale erhalten" passte zum aktuellen Projekt der Glockenturmsanierung in Irsch.
Besichtigungen in den Gebäuden fanden in geführten Gruppen statt, getrennt für Burg und Kirche. Besonders gestaltete Führungen für Kinder (Thema: "Es war einmal...") wurden zum aufregenden Burgerlebnis.
Führungen wurden ohne Entgelt durchgeführt. Besucherspenden und Einnahmen aus Getränke- und Essenverkauf werden zum Erhalt des Denkmals verwendet.
Besucher konnten auch die nahe gelegene Traumschleife "Galgenkopftour" des Saar-Hunsrück-Steigs bei der Gelegenheit erwandern.


Empfang der Besucher im Burghof Kinderführung an und in der Burg Resemie Kertels bei der Burgführung Pater Placidius alias Dr. Ernst Schneck erklärt die Burg Deko im Konferenzraum der Burg Fensterblick bei der Innenführung


25. Juni 2016 Burgdämmerschoppen

Neues Turmweinetikett 2016
Neues Turmweinetikett 2016
Der Verein präsentierte den neuen Turmwein nach der Samstagabendmesse ab 18:45 Uhr wegen der nassen Witterung in der Burgscheune.
Das Motto ist geblieben: "Wir trinken den Turm schön - Trinken Sie mit".
Die Veranstaltung war trotz der Wetterlage gut besucht. Das zur Weinprobe gereichte "urige" Schmalzbrot fand guten Anklang.
Die Erlöse aus dem Verkauf des Weines mit dem aktualisierten besonders gestalteten Etikett dienen der Restaurierung des historischen Glockenturms in Trier-Irsch.
Der Turmwein steht weiterhin zum Verkauf im Ausschank bei Veranstaltungen, sowie im Pfarrbüro und beim Vorstand des Fördervereins.
Ab 6 Flaschen Lieferung frei Haus innerhalb der Pfarrgemeinde.

Weinprobe in der Burgscheune


02.06.2016: Ordentliche Mitgliederversammlung

Die jährliche Mitgliederversammlung fand am Donnerstag um 19:30 Uhr im Pfarrsaal der Irscher Burg statt. Der Vorstand stellte das Ergebnis seiner Arbeit aus dem vergangenen Jahr vor und berichtete über die nächsten geplanten Maßnahmen.
Die Turmsanierung rückt näher.


Fronleichnam 2016: 3. Fest der Altargemeinschaften am 26.05.2016

Unter dem Motto "Alles für den Turm" - "Vier für den Turm" haben die vier Altargemeinschaften Irsch nun schon ihr drittes kleines Fest mit Imbiss, Getränken, Kaffee und Kuchen im Anschluss an die Prozession diesmal an der Kapelle Wenzelbachstraße/Fandelborn in Irsch ausgerichtet. Wie im Vorjahr fließt der Erlös in den Topf zur Renovierung des Irscher Glockenturms.

Danke an die Helfer und Besucher für diesen Beitrag!



Lebendiger Adventskalender am 20.12.2015 im Hof der Irscher Burg

Die adventliche Besinnung am letzten Adventsonntag im Dezember, schon traditionell vom Pastoralteam der Pfarrei Hl. Edith Stein zusammen mit dem Förderverein Irscher Burg e.V. gestaltet.



Weihnachtsmarkt in und an der Irscher Burg am 28. und 29. 11.2015

Erstmals wurde der Adventbasar des Kulturverein Trier-Irsch e.V. als Weihnachtsmarkt zwischen und in den historischen Mauern der Irscher Burg veranstaltet. Mit diesem Umzug nahm auch erstmalig der Irscher Burg Förderverein e.V. mit einem Verkaufsstand an dem vorweihnachtlichen Programm teil.

Interessierte konnten hier u.a. auch eine unserer
"Irscher Turmaktien" erwerben: Ein Kunstdruck der Künstlerin Anja Streese in limitierter Auflage (100) mit dem aktuellen Förderprojekt im Mittelpunkt, dem Irscher Glockenturm.

Wer als Irscher zu Weihnachten eine besondere Grußkarte mit einem Motiv aus seinem Wohnort suchte, wurde auch fündig: Die Kunstpostkarte Glockenturm zeigt ein ortstypisches denkmalgeschütztes Bauwerk in einem künstlerischen Siebdruck dargestellt. Wer auch über das Jahr auf diesem Weg Grüße versenden will, kann das Paketangebot mit 5 Faltpostkarten nutzen.

(Wir freuen uns über Fotos von dieser oder auch anderen Veranstaltungen des Fördervereins, die Sie zur Veröffentlichung auf dieser Seite zur Verfügung stellen wollen.)



Wendelinuskirmes vom 17. bis 18. Oktober 2015

Sonntagnachmittag im Burghof
Sonntagnachmittag im Burghof
Auch in diesem Jahr hat der Verein die Wendelinuskirmes im Burghof und in der Irscher Burg ausgerichtet. Wie in den vergangenen Jahren durften wir auf die Unterstützung aus befreundeten Ortsvereinen und der Mitgliederschaft zählen. An sie alle einen besonderen Dank!
An Samstagabend und Sonntag wurde musikalische Unterhaltung aus Trier-Irsch geboten: von Musikverein, Kirchenchor, MGV und der Pratzbähnt. Zur Förderung der Glockenturmsanierung bot der Förderverein

erstmals die "Irscher Turmaktie" zum Verkauf an:
ein handsignierter Siebdruck (Künstlerin Anja Streese) mit limitierter Auflage.

Ein weiteres Highlight war die von Alfred Marx initiierte Viezprobe in der Burgscheune am Samstagabend, die Besucher nicht nur aus Irsch anzog.
Die Erlöse der Veranstaltung fließen in die Sanierung des Irscher "Campanile" (siehe unter "Projekte").

Samstagabend mit Musikverein Trier-Irsch Stände in und neben der Burgscheune Kirmesgästen eingeheizt Viezprobe in der Burgscheune Sonntag im Burghof Musik am Nachmittag bei Kaffee u. Kuchen Standdienst mit Vergnügen Pratzbähnt in Aktion Bewegte Blasmusik an Ohr und Auge Irscher Turmaktie: eine von nur 100


Burgfrühschoppen am Sonntag, den 19.07.2015

Wir trinken den Turm schön - Trinken Sie mit!
Nach der Sonntagsmesse am 19.07.2015 um 11:30 Uhr wurde der "Irscher Turmwein" erstmals präsentiert und verkauft. Mit Erwerb des Weines erhielten die Gäste nicht nur einen guten Tropfen. Das besonders gestaltete Flaschenetikett weist den Weingenießer auch als Förderer der Glockenturmsanierung aus. Nach Verkostung unter dem Anblick der mitgenommenen Turmfassade nutzten einige Gäste auch gerne die Möglichkeit zur Bestellung mit Lieferung frei Haus ab 6 Flaschen innerhalb der Pfarrgemeinde.
Der Erlös fließt auf das Konto für die Turmsanierung.

Den Irscher Turmwein bieten wir im Ausschank bei unseren Veranstaltungen an.
Daneben können Sie ihn erwerben bzw. bestellen im Pfarrbüro und beim Vorstand des Fördervereins (siehe "Kontakt"):
Irscher Turmwein (Weißburgunder halbtrocken oder Grauburgunder trocken): € 7,50




Fronleichnam 2015: Fest der 4 Altargemeinschaften

Unter dem Motto "Alles für den Turm" - "Vier für den Turm" haben die vier Altargemeinschaften Irsch ihr zweites kleines Fest mit Imbiss, Getränken, Kaffee und Kuchen im Anschluss an die Prozession am Feuerwehrgerätehaus in der Hockweilerstrasse in Irsch ausgerichtet. Wie im Vorjahr fließt der Erlös in den Topf zur Renovierung des Irscher Glockenturms.

Danke an die Helfer und Besucher für diesen Beitrag!

Auch in den kommenden Jahren wollen die "Vier für den Turm" an den anderen Altären der Fronleichnamsprozession diese Aktion wiederholen.



Ordentliche Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 07.05.2015

Der neue Vorstand
Der neue Vorstand
Die jährliche Mitgliederversammlung fand um 19:30 im Pfarrsaal der Irscher Burg statt. Der Vorstand zog Bilanz aus 4 Jahren seit Gründung des Vereins:
Mit verschiedenen Veranstaltungen hatte der junge Verein auf sein Anliegen aufmerksam gemacht. Die Erlöse daraus, kleine und große Spenden und vor allem die Tatkraft seiner Mitglieder und Förderer haben es möglich gemacht, bereits einige dringende Maßnahmen an der Irscher Burg durchzuführen bzw. mit zu finanzieren (siehe Archiv auf dieser Seite!).

Satzungsgemäß wurde der Vorstand neu gewählt:
Vorsitzender: Mario Alten
Stv. Vorsitzende: Dr. Birgit Wertmann-Scherer
Schatzmeister: Winfried Benda
Stv. Schatzmeister: Marita Kohl
Schriftführer: Dr. Udo Scherer
Beisitzer: Elisabeth Benda, Lars Lorenz
"Geborenes" Mitglied: Gemeindepfarrer (z.Zt. vakant)

Der Vorsitzende dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Stefan Zang, Gereon Kohl und Stefan Mayer für ihre Arbeit.

Das nächste selbst gesetzte Ziel ist die Sanierung des historischen Glockenturms (siehe "Projekte").


Adventsfenster am 21.12.2014 im Irscher Burghof

Das Pastoralteam öffnete am Sonntagabend die 21. Tür des lebendigen Adventskalenders. Der Förderverein Irscher Burg begleitete auch in diesem Jahr wieder die Veranstaltung und sorgte für das leibliche Wohl. Danke für Spenden, die der geplanten Glockenturmsanierung zugute kommen werden.


Wendelinuskirmes am 19.10.2014

Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Zum Vergrößern auf das Bild klicken
„Alles für den Turm“

Unter diesem Motto stand auch die Wendelinuskirmes 2014 in Trier-Irsch, die am Sonntag, den 19.10.2014 im Burghof der Irscher Burg gefeiert wurde.
Nachdem der Kirchenchor die vorangehende Sonntagsmesse begleitet hatte, ging es beim anschließenden Frühschoppen im Burghof mit musikalischen Beiträgen des Männergesangvereins weiter. Das traditionelle Kirmesessen lockte die Besucher bei bestem Wetter nicht nur in die Burg, sondern auch in Burghof und -garten. Bis zum Abend war für das leibliche Wohl mit Herzhaftem vom Grill, passenden Getränken sowie Kaffee und Kuchen in der Burgscheune bestens gesorgt.
Gegen 14.30 Uhr fand eine Kindererlebnisführung durch „die verwunschene Burg“ mit zwei uralten Burgbewohnern statt. Verschiedene Spiele und Äpfelkeltern im Burggarten sorgte bei den kleineren Besuchern außerdem für Unterhaltung.

Ein musikalisches Highlight bot am Nachmittag die Band „Acoustic Attack“, die ehemaligen Hillybillies. Die drei Musiker unterhielten mit einem breiten Repertoire, das von Songs der 50er Jahre bis heute reichte.

Die Spenden und Erlöse fließen dem Projekt "Alles für den Turm", der Sanierung des historischen Glockenturms, zu.


Im Burghof, Wein, Kaffee u. Kuchen in der Scheune Grillen im Burggarten Der Vorsitzende dankt Resemie und Ronja Kertels für ihre Burgführungen Scheckübergabe von Alfred Marx für die Altargemeinschaft an Mario Alten für den Förderverein Acoustic Attack Open Air


Tag des offenen Denkmals am 14.09.2014

Die Irscher Burg war wieder dabei! Der Förderverein hatte zum dritten Mal im Rahmen des landesweiten Denkmaltages zu geführten Besichtigungen des Burgberings mit seinen Gebäuden eingeladen.
Das bundesweite Programm zum Tag des offenen Denkmals stand in diesem Jahr unter dem Motto "Farbe".
Besichtigungen in den Gebäuden fanden in geführten Gruppen statt in der Zeit von 12 bis 17 Uhr in halb- bis einstündigen Abständen - getrennt für Burg und Kirche.
Eine besondere Erlebnisführung für Kinder fand gegen 14:00 Uhr statt.
Die "Burgschenke" bot den etwa 120 Denkmalinteressierten an diesem Tag Gelegenheit zur Stärkung in der Burgscheune.
Die Führungen wurden vom Förderverein wieder ohne Entgelt durchgeführt. Spenden der Besucher werden zum Erhalt des Denkmals verwendet.


Link zur Website "Tag des offenen Denkmals"

http://tag-des-offenen-denkmals.de/laender/rp/kreisfrei/3810/



Denkmalbesucher im Burghof


Fronleichnam 2014: Fest der vier Altargemeinschaften

Blumenteppich am Kapellchen, Georgstraße
Blumenteppich am Kapellchen, Georgstraße
Fest der vier Altargemeinschaften an Fronleichnam 2014 am Kapellchen, Georgstrasse in Irsch:

Unter dem Motto "Alles für den Turm" - "Vier für den Turm" haben die vier Altargemeinschaften Irsch ihr erstes kleines Fest mit Imbiss, Getränken, Kaffee und Kuchen im Anschluss an die Prozession am Kapellchen in der Georgstrasse in Irsch ausgerichtet. Der Erlös wird der Renovierung des Irscher Glockenturms zufließen.

Auch in den kommenden Jahren wollen die "Vier für den Turm" an den anderen Altären der Fronleichnamsprozession diese Aktion wiederholen.




Prozession, Georgstraße Kapellchen, Georgstraße


Tag der offenen Tür im SWT-Wasserwerk Trier-Irsch am 18.05.2014

„Alles für den Turm“
Unter diesem Motto haben der Förderverein zusammen mit dem Kirchenchor St. Georg und Kulturverein Trier-Irsch für das leibliche Wohl der Besucher zum „Tag der offenen Tür“ der Stadtwerke Trier im neuen Wasserwerk Irsch gesorgt.
Der dabei erzielte Erlös aus Essen- und Getränkeverkauf war beachtlich und hat uns dem Ziel der Renovierung unseres fast 400 Jahre alten Kirchturms wieder ein gutes Stück näher gebracht.
Danke der SWT für die Gelegenheit zu dieser erfolgreichen Aktion! Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Spender im und außerhalb des Fördervereins, die zu dem sehr guten Ergebnis beigetragen haben.



Ordentliche Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 20.03.2014

Die jährliche Mitgliederversammlung fand wieder im Pfarrsaal der Irscher Burg statt.


Adventsfenster im Burghof der Irscher Burg am 22.12.2013

Im Hof der Irscher Burg öffnete das Pastoralteam am Sonntag Abend die vorletzte Tür des lebendigen Adventskalenders. Der Förderverein Irscher Burg unterstützte die Veranstaltung im dritten Jahr und sorgte für das leibliche Wohl wie schon in den beiden Vorjahren. Die Burgscheune wurde mit Tieren belebt zum Stall von Bethlehem.


Dezember 2013: Baumschnitt im Burgareal

Auf Initiative des Fördervereins sorgen am 7. und 21. Dezember engagierte Vereinsmitglieder und Förderer der Irscher Burg für den überfälligen umfangreichen Rückschnitt der Gehölze auf dem Burgbering. Neben dem freiwilligen Einsatz wurden von den Akteuren die nötigen Geräte mitgebracht und Betriebsstoffe gespendet.


Wendelinuskirmes vom 19. bis 20.10.2013

Samstag:
Samstag: "Bluesaorsch" rockt im Burghof
Sonntag: in der Burgscheune
Sonntag: in der Burgscheune
















Eine alte Tradition wird fortgesetzt:
Am Samstag wurden ab 19 Uhr Essens- und Getränkestände geöffnet, ab 19.30 Uhr rockten die Jungs von "Bluesaorsch" die Burg und ihre Besucher.
Am Sonntag wurde der Gottesdienst zum Wendelinustag von dem gemischten Chor "de Veengalm" aus den Niederlanden gesanglich mitgestaltet.
Nach dem Hochamt wurde im Burghof musikalische Unterhaltung mit Auftritten von Kirchenchor, MGV Harmonie Trier-Irsch und MV Trier-Irsch geboten. Wie im vergangenen Jahr konnten sich die Gäste mit Kirmesessen in der geheizten Burg, sowie an verschiedenen Getränke- und Essensständen im Burghof versorgen. Auch in diesem Jahr begleitete freundliches Wetter die Veranstaltung. Der Förderverein freute sich über zahlreiche Gäste aus der ganzen Pfarrei.


September 2013: Verbesserung von Licht-, Strom-, Wasser-Versorgung in der Burgscheune

Auf Initiative des Fördervereins und mit einem Zuschuss von Ortsgemeinde und Pfarrei Hl. Edith Stein sowie mit freiwilligem Handwerker-Einsatz unseres Vorstandsmitglieds Stefan Zang wird die Versorgung mit Elektrizität einschließlich Beleuchtung in der Burgscheune verbessert. Ein neu geschaffener Wasseranschluss verbessert zusätzlich die Infrastruktur für Veranstaltungen in und an der Burgscheune.


Tag des offenen Denkmals am 08.09.2013

Unsere Irscher Burg live: Von 12.00 bis 17.00 Uhr wurden stündlich Führungen, auch Kinderführungen, durch Burg, Burgbering, Burgturm und Kirche geboten.
Gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen im Burggarten rundeten den historischen Tag ab.
Der Eintritt war frei. Der Förderverein freute sich über Spenden, die dem Erhalt des gesamten Burgberings der Irscher Burg zugutekommen werden.


Mountainbike Tag "Rund um die Irscher Burg" am 25.08.2013

Berichterstattung im Trierer Volksfreund
Berichterstattung im Trierer Volksfreund
Zum zweiten Mal haben Teilnehmer bei geführten Mountainbike Touren unsere Gemeinde und ihre Umgebung erfahren können! Nach Segnung aller Teilnehmer durch Diakon Dr. Ernst Schneck startete das Fahrerfeld in mehreren Gruppen. Das Tourenangebot beinhaltete verschiedene Streckenlängen und Streckenanforderungen für Fahrer/innen ab 8 Jahren. Die Routen führten überwiegend über Feld- und Waldwege. Zusätzlich wurde Fußgängern vom Kulturverein ein Wanderangebot "kreuz und quer" zu und an Wegkreuzen vorbei angeboten.
Die statt Startgeld erhaltenen Spenden kommen der Sanierung des Glockenturms zu gute.


2. Jugendmusikfestival „Irscher Burg“ am 23.06.2013

Junge Künstler präsentierten sich im historischen Ambiente in der Kirche St. Georg auf dem Burgbering der Irscher Burg.
Programm:
Ab 14:30 Uhr präsentierten sich Solistinnen und Barockflöten-Ensembles ihrem Publikum. Die Kinderschola der Pfarrgemeinde führten unter Leitung von Georg Schleimer eine Georgs-Kantate auf. Das Publikum in der Kirche St. Georg war begeistert.
Auch das Konzert am Abend war ein Hörgenuss: Von Flötenensembles über das Mittelstufenorchester der Waldorfschule bis zur klassischen Gitarrenmusik mit Gesangsbegleitung boten die jungen Musiker musikalische Vielfalt. Zum Abschluss trat das Orchester des Angela-Merici-Gymnasiums unter der Leitung von Ulrich Krupp auf.
Die eingenommenen Spenden werden für die Sanierung des Glockenturms gesammelt.



Historisches Burgfest zu Trier-Irsch vom 8. bis 9.06.2013













Auf Initiative des Kulturvereins Trier-Irsch hat sich das Gelände rund um die Irscher Burg beim Burgfest in einen mittelalterlichen Markt mit Ritter- und Wikingerlager verwandelt. Der Förderverein Irscher Burg e.V. unterstützte die Veranstaltung des Kulturvereins.
Das bunte mittelalterliche Treiben mit etlichen Handwerkern wie Bronzegießern, Gerbern, Buchbindern lockte zahlreiche Besucher an. Gaukler, Akrobaten, Minnesänger, Geschichtenerzähler sorgten für Kurzweil auf dem Burggelände. Im Burggraben wurden mittelalterliche Kampftechniken im freien Wettstreit dargeboten. Besucher, die zum Teil auch mittelalterlich gewandet daherkamen, hatten u.a. Gelegenheit zum Bogenschießen und Ponyreiten.
Der Förderverein Irscher Burg dankt dem Kulturverein Irsch für die gelungene Veranstaltung, die den Burgbering durch das mittelalterliches Treiben historisch in Szene gesetzt hat. Der Erlös der Veranstaltung wurde dem Förderverein für das Projekt "Alles für den Turm" gespendet.


Mai 2013: Mauerdurchbruch am Burggarten

Vor dem mittelalterlichen Burgfest wird durch das Vorstandsmitglied Stefan Zang die Erreichbarkeit des Burggartengeländes durch einen Mauerdurchbruch erleichtert. Gleichzeitig wird damit die Sicherheit bei Veranstaltungen verbessert (> Fluchtwege).


Mai-Juni 2013: Gerüst am Irscher Glockenturm

"Alles für den Turm" ist das Motto des Fördervereins Irscher Burg in diesem und den nächsten Jahren. Die Substanz und Optik des alten Turms hat in den letzten Jahren und Jahrzehnten arg gelitten. Leider zeigt das Gerüst noch nicht den Beginn der angestrebten Sanierung des Glockenturms an. Auf Initiative des Fördervereins finden jetzt zuerst eingehende Untersuchungen an Dach, Gemäuer, Putz und Statik des Turmes statt. Wenn alle Untersuchungen abgeschlossen sind, kann der notwendige Kostenaufwand für eine Sanierung des Turms abgeschätzt werden und ein Renovierungsplan erstellt werden. Wir haben mit dem Engagement unserer Vereinsmitglieder und -förderer schon jetzt begonnen, unseren Beitrag zu diesem Projekt zu sammeln. Das Bistum Trier unterstützt das Vorhaben mit Rat, Wohlwollen und Zuschüssen.


Adventsfenster im Burghof der Irscher Burg am 23.12.2012

Im Hof der Irscher Burg war das Pastoralteam am Sonntag Abend Gastgeber im Rahmen des lebendigen Adventskalenders. Der Förderverein Irscher Burg unterstützte die Veranstaltung zum zweiten Mal: Es wurde Glühwein, Kinderpunsch und Weihnachtsgebäck geboten. Die Burgscheune wurde mit Tieren - wenn auch nicht Ochs und Esel - belebt wie im Stall zu Bethlehem.


November 2012: Notabdichtung des Dachs der Burgscheune

Wasserschäden im Scheunendach
Wasserschäden im Scheunendach
Der Förderverein nutzt regelmäßig die Scheune im Rahmen seiner Benefizveranstaltungen. Nach langjährigem Sanierungsstau bestanden nicht unerhebliche Undichtigkeiten des Scheunendachs. Um zunächst weitere Schäden der Bausubstanz durch eindringendes Wasser zu verhindern, wurde eine Notsanierung erforderlich. Die Kosten dieser Maßnahme wurden je zur Hälfte von Pfarrgemeinde und Förderverein getragen. Langfristig wird angestrebt, diese Räumlichkeiten so herzurichten, dass die Nutzung durch verschiedene Veranstaltungen besser möglich wird. Ein weiterer Schritt soll die Verbesserung der Elektro- und Wasserinstallation in der Scheune sein.


Wendelinuskirmes vom 20. bis 21.10.2012

Kirmesbesucher im Burghof
Kirmesbesucher im Burghof













Eine alte Tradition wurde wiederbelebt mit der Wendelinuskirmes an und in der Burg:
Am Samstag wurden ab 19 Uhr Essens- und Getränkestände geöffnet, ab 19.30 Uhr wurde Live Rock mit "Austrier" geboten.
Am Sonntag wurde das Hochamt zum Wendelinustag von der Choralschola mitgestaltet, im Anschluß Frühschoppen mit Auftritten von Kirchenchor und Männergesangverein, Kirmesessen in der geheizten Burg, Kinderprogramm, Kaffee und Kuchen. Bei gutem Wetter konnte sich der Förderverein über zahlreiche Besucher aus der ganzen Pfarrei freuen.



1. Jugendmusikfestival in/an der Irscher Burg am 23.09.2012

Junge Künstler präsentierten sich im historischen Ambiente der Irscher Burg, im Burghof sowie am Abend in der Kirche St. Georg.

Nachmittags spielten Jungmusiker unter anderem vom Musikverein Trier-Irsch im Pfarrsaal der Irscher Burg. Am Abend erfreuten sich die zahlreichen Gäste am Jugendkonzert in der Pfarrkirche St. Georg: Das Jugendorchester des MV Trier-Irsch unter Leitung von Vanessa Felten, die Solisten Larissa Werle, Julian und Vincent Pinn und das Oberstufenorchester der freien Waldorfschule Trier unter der Leitung von Renate Kluth begeisterten die Zuhörer.



Tag des offenen Denkmals am 09.09.2012

Gruppenführung um und in der Irscher Burg
Gruppenführung um und in der Irscher Burg
















Die Irscher Burg ist erstmals dabei...

Link zur Website:

http://tag-des-offenen-denkmals.de/laender/rp/kreisfrei/3810/

Die Gebäude des Burgberings um die „Irscher Burg“ wurden einem breiten Publikum geöffnet und vorgestellt: Von 12 bis 17 Uhr wurden halbstündlich Besucher durch die Burg, den Burgturm, über den Burgbering, durch die Kirche und zum Glockenturm geführt.
Das Auftreten der Burgführer/innen in „historischen Kostümen“ und ihre Berichte zur ehemaligen Bedeutung des Gebäudekomplexes versetzte die Besucher in vergangene Zeiten.
Mehrere Führungen für Kinder mit der Burgprinzessin wurden zu einem Schatzsucher-Abenteuer.
Der Eintritt war frei. Der Förderverein freute sich über Spenden, die der Sanierung des Burgberings der Irscher Burg zugutekommen werden.



Mountainbike-Tour „Rund um die Irscher Burg“ am 19.08.2012

Mountainbiker vor Tourenstart im Burghof
Mountainbiker vor Tourenstart im Burghof
Der Förderverein Irscher Burg lud am Sonntag, den 19.08.2012, zum ersten Montainbike-Tag rund um Irsch, die Burg und die Pfarrei ein. 70 aktive Biker hatten statt Startgeld Spenden zugunsten der Burg entrichtet und sich dann auf den Weg gemacht, eine der drei angebotenen geführten Touren rund um unsere neue Pfarrei zu fahren. Bevor es am Morgen losging, gab Diakon Dr. Ernst Schneck den Fahrern ein gutes Wort - und nach dem gemeinsamen Vaterunsergebet den Segen mit auf den Weg.
Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, die sicher im kommenden Jahr wiederholt wird.


Adventsfenster im Burghof der Irscher Burg am 18.12.2011

Zahlreiche Besucher der Pfarrgemeinde finden sich am Sonntagabend im Burghof ein, um am gemeinsamen Adventsfenster des Pastoralteams und des Fördervereins teilzunehmen. Das Pastoralteam gestaltete das geistliche Programm, der Förderverein sorgte für das leibliche Wohl mit Glühwein, Kinderpunsch und Weihnachtsgebäck.


Gelungener Auftakt

Bericht im Trierischen Volksfreund vom ersten Burg-Frühschoppen am 4. September 2011


Erster Burgfrühschoppen am Sonntag, den 4.9.2011

Der Förderverein Irscher Burg stellt sich erstmals der Öffentlichkeit vor.

Im Anschluss an den Gottesdienst in der Kirche fand ein zwangloser Frühschoppen im Burghof statt, bei dem Anliegen und Ideen des FV von Pfarrer Stefan Dumont und dem 1. Vorsitzenden Mario Alten vorgestellt werden.

Herzlich Willkommen!



Flyer informiert über den Förderverein

Rechtzeitig zur öffentlichen Vorstellung des Fördervereins am 4. September 2011 hat der Vorstand ein Info-Faltblatt herausgebracht und unter Mithilfe der Messdiener in Irsch verteilt.

Download:


Flyer_FoerdervereinIrscherBurg.pdf



Förderverein gegründet, 26. Mai 2011

Die Satzung ist verabschiedet, die ersten Mitglieder haben sich angemeldet, der Vorstand ist gewählt:

Der neue Förderverein Irscher Burg kann seine Arbeit aufnehmen.

Ziel des Vereins ist laut Satzung die "Förderung des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege auf dem Bering von Burg, Kirche und Friedhof in Irsch".

Dem Vorstand gehören an:

1. Vorsitzender: Mario Alten
2. Vorsitzender: Stefan Zang
Schriftführerin: Dr. Birgit Wertmann-Scherer
1.Schatzmeister: Winfried Benda
2.Schatzmeister: Gereon Kohl
Beisitzer: Dr. Udo Scherer
„geborenes“ Mitglied: Pastor Stefan Dumont


Irscher Burg